Bei der großen Anzahl von Möglichkeiten, die uns Lighting Designer geben, ist es gar nicht so einfach, nur einen speziellen Trend für die perfekte Beleuchtung auszumachen. Einige setzen auf einen eher futuristischen Stil, andere Designer orientieren sich dagegen an Trends der Vergangenheit. Wir haben sieben Lichtdesign-Trends ausgemacht, die das Jahr 2015 bestimmen werden.

1. LEDs

Nachdem die alten, stromfressenden Glühbirnen aussortiert wurden und die neuen Energiesparlampen gefährliches Quecksilber enthalten, sind LEDs auf dem Vormarsch. Das futuristische Design und die warme Lichtfarbe der Leuchten machen sie besonders beliebt bei Innenarchitekten. Zudem lassen sich viele LEDs auch mit einem Dimmer bedienen, haben eine lange Lebensdauer und sind energiesparend.

LEDs lassen sich mit einem Dimmer bedienen, haben eine lange Lebensdauer und sind energiesparend.

2. Hängeleuchten

Die Hängeleuchte ist mittlerweile ein echter Klassiker und sorgt in Ihrem Zuhause für das richtige Ambiente. Zwar genügt die Leuchte allein oft nicht, um einen Raum komplett zu beleuchten, dafür hat sie vor allem einen dekorativen Zweck. Die Schwierigkeit liegt auch darin, eine Hängeleuchte richtig zu platzieren. Häufig wird sie über dem Tisch aufgehängt, um diesen in Szene zu setzen.

Hängeleuchten sorgen für ein tolles Ambiente.

3. Kronleuchter

Wer einen Hauch von Luxus in seine Wohnung holen möchte, der greift auf einen Kronleuchter zurück. Während sie klassisch noch mit echten Kerzen bestückt waren, wird heute meist auf eine Elektroinstallation zurückgegriffen. Schließlich ist es doch bequemer einen Lichtschalter zu betätigen, als ständig mit Streichhölzern bereitzustehen. Die feudalen Kronleuchter werden immer häufiger in einem urbanen Wohnraum verwendet, um einen interessanten Kontrast zu schaffen.

Kronleuchter bringen eine Luxus-Note in Ihre Wohnung.

4. Beleuchtung in Schränken und Schubladen

Dieser Trend ist nicht nur ein optischer Genuss, sondern dazu auch noch praktisch. Schließlich ist es sehr ärgerlich, wenn Sie in Ihrem Schrank oder in einer Schublade nach etwas suchen, es jedoch viel zu dunkel ist, um erfolgreich zu sein. Jedes Mal den Weg zum Lichtschalter an der Wand zu gehen, wäre zu umständlich. Beleuchtete Schränke und Schubladen sind daher nicht nur elegant, sondern auch praktisch.

Eine Beleuchtung in Schränken und Schubladen ist durchaus praktisch.

5. Beleuchtung in der Dusche

Bereits 2014 gehörte die beleuchtete Dusche zu den großen Trends für das Badezimmer. Das bleibt auch 2015 so. Hier werden meist LEDs verwendet, die sich durch einen Dimmer auch farblich an die Stimmung unter der Dusche anpassen können.

6. Kabellos Beleuchtung für das Smart Home

Das smarte Heim ist nicht mehr länger nur eine Utopie aus einem Science Fiction-Film, sondern unsere Realität. Lampen lassen sich heute nicht nur mit einem Lichtschalter bedienen, sondern können auch mit dem Smartphone angeschaltet werden.

Das Smart Home ist heute schon Realität.

7. Leuchten im Kupfer-Look

Warme Metalle gehören zu den Interior Design-Trends des kommenden Jahres. Egal in welcher Form – Kupferfarben gehören in Ihre Wohnung. Besonders Leuchten im Kupfer-Look können zu einem Eyecatcher werden.

Kupferfarben gehören zu den Lichttrends 2015.

 

Sie haben Fragen zu unseren Lichtschaltern, Angeboten der Elektrotechnik oder zur Elektroinstallation? Dann treten Sie gerne mit uns in Kontakt:

 


      Ich habe Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert diese.
    [honeypot motte]